Hintergrundbild

Entdecke dich

Wahlseminare

Mit dem Wahlseminar hast du die Möglichkeit, einzelne Themen oder spezielle Exkursionen und Methoden nach deinen persönlichen Interessen auszuwählen. Die Seminarthemen reichen von Kreativangeboten, Outdoor-Aktivitäten, politisches Engagement über Mediengestaltung bis zum Klimaschutz. Für die Wahlseminare kannst du dich gruppenübergreifend einwählen.
Die Einwahl erfolgt in der ersten Novemberhälfte 2021. Freiwillige, die sich einwählen können, erhalten zuvor einen persönlichen Zugang per Mail.


Sortieren nach: Name | Datum
21/22-WS-Selbst gekocht!
Von 07.03.2022 bis 11.03.2022
Mehr Informationen

Fangen bei dir auch 90% aller Gedankengänge an mit "Was könnte ich denn als nächstes essen?"

Dann bist du bei uns genau richtig! Egal ob du langjährige Koch-Erfahrungen und eigene Familienrezepte mitbringst oder die Gelegenheit nutzen möchtest, um endlich kochen zu lernen und von der Tiefkühlpizza wegzukommen.
Wir wollen die Woche damit verbringen zusammen zu kochen, neue Rezepte auszuprobieren und natürlich gemeinsam zu essen. Am Ende springt dann hoffentlich ein eigenes kleines Kochbuch mit vielen neuen leckeren Rezepten für alle dabei heraus.

Interessante Infos zu Ernährung, die Fragen "Was Essen eigentlich für uns bedeutet?" und "Warum Essen auch immer sozial ist?", werden wir uns in dieser Woche genauer anschauen. Genauso wird es darum gehen welchen Stellenwert Essen in unserer Gesellschaft hat.
Das alles interessiert auch dich? Dann bist du herzlich eingeladen, dich mit uns in die Küche zu stellen und anschließend zusammen am Esstisch bei leckerem selbstgekochtem Essen zu quatschen.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
Anforderung: keine
21/22-WS-Hörspiele produzieren
Von 21.03.2022 bis 25.03.2022
Mehr Informationen

Liebe Freiwillige,
ob "drei Fragezeichen", "TKKG" oder "Benjamin Blümchen". Viele von uns sind mit Hörspielen groß geworden.
In diesem Seminar möchten wir in die Welt der Hörspiele eintauchen und vor allem selbst Hörspiele produzieren.
Wir werden also Kreativ, machen Aufnahmen, schneiden und schreiben Geschichten.



Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: Nein
Übernachtung: Ja
21/22-WS-Erdcharta
Von 21.03.2022 bis 25.03.2022
Mehr Informationen

Liebe Freiwillige,
Ihr seid eingeladen Euch mit der Erd-Charta zu beschäftigen - Euch inspirieren zu lassen, aktiv zu werden, um zu einer positiven Entwicklung auf der Erde beizutragen. Ihr seid eingeladen, dies mit anderen Freiwilligen der Diakonie Hessen und mit einer Gruppe junger Menschen in Kamerun zu tun.
Die Erd-Charta ist eine Vision, wie mit der Erde und allen darauf lebenden Wesen gut umgegangen werden soll. So ähnlich wie die Menschenrechts-Charta, allerdings umfassender.
Sie verbindet weltweit Menschen und wurde gemeinsam von tausenden Einzelpersonen und hunderten Organisationen auf der ganzen Welt entwickelt.
Etwa 5000 Nichtregierungsorganisationen, Umweltgruppen, Städte und Gemeinden, Schulen und Betriebe, Religionsgemeinschaften, einzelne Länder oder Umweltministerien, sowie die UNESCO, die Weltnaturschutzunion und hunderttausende Einzelpersonen haben sich mittlerweile den Erd-Charta-Grundsätzen verpflichtet.
Aus der Erd-Charta sind bereits viele Projekte hervorgegangen. Weltweit ermutigen sich Menschen, gemeinsam, kreativ und lustvoll an einer positiven Entwicklung der Welt mitzuwirken.
Wir werden begleitet werden von einer Erd-Charta-Botschafterin, die sich gut mit dem Thema auskennt und vielfältige Erfahrungen mit der Erd-Charta in verschiedenen Teilen der Welt hat. Besonders spannend wird der direkte Austausch mit den jungen Menschen in Kamerun sein.

https://earthcharter.org/

Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Eine Reise nach Verdun
Von 04.04.2022 bis 08.04.2022
Mehr Informationen

Wahlseminar in Verdun - ein Symbol für die Sinnlosigkeit des Ersten Weltkrieges

Wir wollen mit Euch gemeinsam den Ort besuchen, der wie kein zweiter für die Grausamkeit und Dummheit europäischer Regierungen nach der Jahrhundertwende steht: Verdun.
Nah an dem heute beschaulichen kleinen Städtchen in Lorraine liegt das große Schlachtfeld, auf dem in knapp acht Monaten ca. 300.000 Menschen ihr Leben verloren haben, ohne dass sich am Verlauf der Front irgendetwas getan hätte. Wir wollen zusammen den Ort dieses sinnlosen Sterbens aufsuchen, Kontakt zu einigen Gefallenen und ihren Biographien suchen und herausfinden, wie durch Kriegspropaganda Menschen zu Feinden degradiert wurden, um das Töten zu legitimieren.

Wir veranstalten diese Fahrt mit Unterstützung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Rheinland-Pfalz. Das ist ein Verein, der sich der Pflege von Kriegsgräbern in Deutschland und der ganzen Welt verschrieben hat und der Aufklärungsarbeit über kriegerische Auseinandersetzung mit dem Ziel der Friedenserziehung leistet.

Selbstbeteiligung: mit Eigenbeteiligung
Betrag: max. 50,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Klimaschutz, aber wie?!
Von 21.02.2022 bis 25.02.2022
Mehr Informationen

Freiwilligendienst For Future? - Klimaschutz, aber wie?!
Regenwaldabholzung, Gletscherschmelzen, Vermüllung der Weltmeere, Austrocknung lebenswichtiger Seen und Flüsse, die immer weiter steigende Erderwärmung. Daraus resultieren Jahrhundertfluten, Waldbrände, heftige Hurrikans und ein noch nie dagewesenes Artensterben.
Der Klimawandel ist jetzt schon die wichtigste Aufgabe des 21. Jahrhunderts für uns Menschen. Was können wir als Individuen dagegen tun? Wie können wir kollektives Engagement aktivieren? Warum ist es wichtig, immer weiter auf das Pariser Klimaabkommen 2015 hinzuweisen?
Neben Upcycling-Workshops, Erlebnissen in der Natur und einer ganz bewussten ökologischen Woche, werden wir in diesem Seminar mit einem kritischen Blick auf bisherigen Klimaschutz Akteur*innen der Klimaschutzbewegung kennenlernen und versuchen, auf die oben gestellten Fragen eine Antwort zu bekommen.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
Bes. Anforderungen: keine
21/22-WSU-1. Weltkrieg
Von 14.03.2022 bis 16.03.2022
Mehr Informationen

Das Wahlseminar findet in Bad Nauheim und Frankfurt statt; in den drei Tagen werden wir die Lebensgeschichten einiger junger Menschen kennen lernen, die im ersten Weltkrieg getötet wurden.
Viele Menschen unter 20 sind vor etwas über 100 Jahren euphorisch und fröhlich in den Krieg gezogen. Schnell war diese Freude verflogen, doch sie mussten dort Menschen töten, die für sie nur Feinde waren. Und viele sind dabei selbst ums Leben gekommen. Wir möchten aus dieser Vielzahl an Schicksalen ein paar herausgreifen und die Menschen hinter den Geschichten kennen lernen.
Wir wollen gemeinsam verstehen, wie aus Menschen Feinde wurden. Und dabei lernen was wir heute für Frieden in der Welt tun können.

Wir veranstalten diese Fahrt mit Unterstützung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Hessen. Das ist ein Verein, der sich der Pflege von Kriegsgräbern in Deutschland und der ganzen Welt verschrieben hat und der Aufklärungsarbeit über kriegerische Auseinandersetzung mit dem Ziel der Friedenserziehung leistet.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Abendteuer Stadt
Von 21.03.2022 bis 25.03.2022
Mehr Informationen

Gerade in großen Städten haben wir das Gefühl, einsam und verlassen zu sein. Obwohl Unmengen Menschen um uns herum sind, laufen wir mit Scheuklappen durch die Straßen, sind damit beschäftigt, was zu erledigen ist, senken den Blick, sind von jedem Lächeln irritiert.

Im Seminar wollen wir uns mit unserer eigenen Identität, unseren Rollen, Rollenklischees, dem Wechselspiel von Selbst- und Fremdwahrnehmung beschäftigen. Wovor habe ich Angst? Was sind Herausforderungen? Was passiert mit mir, wenn ich aktiv auf andere Menschen zu gehe und das Gespräch suche? Was passiert mit meinem Gegenüber?
Was ist mit dem berühmt-berüchtigten „ersten Eindruck": „Ich habe ja von Anfang an gewusst, dass er/sie komisch ist!"?

Wir werden uns in unterschiedlichen Rollen austoben, die Stadt und ihre Bewohner*iInnen sowie unsere eigene Persönlichkeit kennen- und schätzen lernen. Vor allem geht es darum, Herausforderungen anzunehmen, Grenzen auszuloten und eventuell zu überschreiten.

Geht nicht, gibt's nicht!


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WSU-Bodymovement
Von 21.03.2022 bis 23.03.2022
Mehr Informationen

Hast du manchmal auch keine Lust, dich aufzuraffen, um Sport zu machen? Fehlt dir manchmal die Motivation? Merkst nach dem Sport aber, dass es dir richtig gutgetan hat? Oder bist du eine richtige Sportskanone und nutzt jede freie Minute, um dich zu bewegen?
Egal!
In diesem Seminar geht es um Bewegung, Sport und unseren Körper. Gemeinsam mit dir möchten wir verschiedene Bewegungs- und Sportarten ausprobieren und uns darüber austauschen. Wir wollen uns damit beschäftigen, was unserem Körper gut tut und herausfinden, wieso Bewegung und Sport so wichtig für uns sind. Für unseren Körper, für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Außerdem wollen wir gemeinsam Lösungen finden, wie wir Bewegungen mehr und besser in unseren Alltag integrieren können.
Hast du Lust? Dann melde dich jetzt an!


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
Lust auf Sport und Bewegung
21/22-WS-Brettspiele
Von 25.04.2022 bis 29.04.2022
Mehr Informationen

Liebe Freiwillige,

"Risiko"," Mensch ärgere dich nicht" und viele weitere Brettspiele machen einfach nicht mehr so viel Spaß? Dann mach doch dein eigenes Siel!
Wir wollen uns 5 Tage mit bekannten Spielen auseindersetzen, aber vor allem viele verschiedene neue Brettspiele kreieren. Hierfür müssen wir Basteln, Kreativ sein, uns mit Materialien beschäftigen und Geschichten ausdenken.

Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: Nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Buchmesse
Von 14.03.2022 bis 18.03.2022
Mehr Informationen

Buchmesse Leipzig, Bauhaus Dessau, Weimar und die Gedenkstätte Buchenwald. Kultur- und Lesereisen
14.03. - 18.03.22
"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar" - Paul Klee
Auf dem Bildungsseminar wollen wir den literarischen und kulturellen Spuren von Dessau, Leipzig und Weimar folgen und sie mit Eindrücken des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald kontrastieren. Weimar/Buchenwald - Orte, die Widersprüche ausdrücken, und an denen Künstler, Schriftsteller und Architekten unterschiedlichste Werke und Gebäude hinterließen. Die Freiwilligen der Gedenkstätte Buchenwald werden uns dabei in einem Workshop vor Ort begleiten.
In Leipzig trifft sich nicht nur die Literaturwelt auf der Buchmesse einmal im Jahr, sondern mittlerweile auch die Mangaszene und verwandelt die Stadt in einen bunten Literaturzirkus (mit öffentlichen Lesungen, Kunstausstellungen und Literaturaufführungen). Wir wollen unser Augenmerk aber auch auf das Bauhaus und seine moderne Geschichte in Weimar und Dessau richten und die jeweiligen neuen Museen, Bauten und Hochschulen besuchen.

Selbstbeteiligung: mit Eigenbeteiligung
Betrag: 15;00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
Bes. Anfordrungen: keine
21/222-WS-Coaching und Kunst
Von 07.03.2022 bis 11.03.2022
Mehr Informationen

Coaching und Persönlichkeitsentwicklung mit künstlerischen Medien
Dieses Seminar ist zum einen interessant für diejenigen von euch, die mehr über die Berufsfelder Coaching und Therapie erfahren möchten. Zum anderen kann dieses Seminar konkret Hilfestellung bieten, wenn ihr für einen bestimmten Lebensbereich Lösungen oder Klärung sucht.
Das Besondere an dieser Coaching- und Therapie-Methode („EXA- expressive arts in therapy and coaching") ist der Einsatz von verschiedenen künstlerischen Medien und die Begleitung der Klient*innen während der künstlerischen Prozesse.
Die Methode könnt ihr an konkreten Arbeitsschritten selbst erleben und ausprobieren, d.h. wer will kann während des Kennenlernens der Methode gleichzeitig persönliche Fragen bearbeiten.
Ihr braucht für dieses Seminar keine Vorerfahrung im Kunst-Schaffen. Ihr braucht auch kein attestiertes „künstlerisches Talent". Ihr braucht lediglich eine gewisse Offenheit, euch auf künstlerische Prozesse und auf vertrauensvolle Zusammenarbeit einzulassen. Hilfreich ist natürlich auch eine Neugierde auf Coaching und Kunst und Freude darüber, etwas Neues zu erfahren.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Content Creator Camp
Von 04.04.2022 bis 08.04.2022
Mehr Informationen

Content Creator Camp: Film, Foto, Musik
Du Interessierst dich für den kreativen Umgang mit den Medien Foto, Film und/oder Musik?
Gemeinsam mit dem professionellen Visualist, Filmmaker und Musiker David Heise werden wir in Workshops ansprechenden Content für digitale Veröffentlichungen anfertigen. Je nach deinen Interessen, können hierbei verschiedene Schwerpunkte im Fokus stehen: Licht, Ton, Kamera, Songkomposing, Recording, Produkt-Campagne, etc. Für eine fiktive (oder reale?) Produkt-Kampagne entwickeln wir Content und üben in der Umsetzung den Umgang mit dem Equipment. Wir nutzen hierfür sowohl Technik von uns, als auch dein mitgebrachtes Equipment (z. B. Handy, Kamera, Musikinstrument, Laptop mit vorhandener Software usw.).
Nach deiner Anmeldung fragen wir per Email nochmals deine speziellen Interessen ab, um das Content Creator Camp gezielter auf deine Interessen abstimmen zu können.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Erinnerungskulturen in Prag
Von 04.04.2022 bis 08.04.2022
Mehr Informationen

Erinnerungskulturen - Begegnungen mit Tschechien. Bildungsfahrt nach Prag/Praha und zur Gedenkstätte Theresienstadt/Terezin
04.4.2022 - 8.4.2022
Prag - Traum und Widerspruch einer europäischen Kulturstadt
Eine der schönsten Städte Europas, eine Film- Literaturkulisse aus Großstadt, Schlossberg und Flussidyll, - so lockt jährlich Prag seine Besucher.
Unsere Bildungs-, Kulturreise spürt den Geschichten zweier Städte(Praha/Terezin) nach und begibt sich auf die Spuren ihrer deutschen, jüdischen und tschechischen Traditionen und totalitären Verwerfungen. Wir werden uns mit Kunst, Literatur und Theater beschäftigen und ZeitzeugInnen in Prag/Theresienstadt treffen, aber auch dem heutigen vielfältigen modernen jungen Leben in Prag begegnen. Prag als europäische Hauptstadt bietet zudem viele architektonische Stile, musikalische und kulturelle Events, denen wir nachgehen und ein Reisefotoalbum erstellen können. Wir werden zudem auch europäische Freiwillige/Gedenkdiener die in Praha/Terezin arbeiten treffen und mit Ihnen die Orte erkunden.
Ort: Prag(Praha) - Theresienstadt (Terezin)
An- und Abreise: Gemeinsam von Kassel/Frankfurt mit Fernbussen oder Spartickets der Bahn.
Seminargebühr: 50,00 €
Leistungen: Übernachtung in Mehrbettzimmern, Selbst-und Teilverpflegung, Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel in Praha + Terezin, Führungen, Eintritte, pädagogische Begleitung.
Weitere Kosten: wenn kein RMV/NVV Ausbildungsticket vorhanden ist!
Fahrtkostenzuschuss max. 30 Euro
Visum: Für nicht EU - Bürger/innen erforderlich (Schengen Visum)
Besondere Anforderungen: für Stadtrundgänge und Exkursionen im Stadtgebiet + Gedenkorte gut zu Fuß sein
Teilnehmende: 22 Teilnehmende
Leitung: Paul Stefanowske (Kunst- und Kultur-pädagoge/Bildungsreferent ev. Freiwilligendienste) Ulrike Granitzki (Bildungsreferentin Miphgasch-Begegnung e.V./ Museums- pädagogin/ Sprachtrainerin)

Selbstbeteiligung: mit Eigenbeteiligung
Betrag: 50,00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
Bes. Anforderungen: gute Kondition
21/22-WS-Exotische Sportarten
Von 25.04.2022 bis 29.04.2022
Mehr Informationen

Liebe Freiwillige,

ihr habt Interesse neue Sportarten für euch zu erkunden? Wir wollen uns gemeinsam darauf einlassen und 5 Sportarten in 5 Tagen ausprobieren. Dabei wollen wir euch auch Infos zu Regeln und der Geschichte der einzelnen Sportarten näherbringen.

Was hat zum Beispiel ein "Hundeschädel" namens Jugg in einer Sportart mit Pompfen zu suchen?
Was bedeuten die Begriffe „Attack Wings" und „Obstruction of Free Space"? Was ist Lacrosse oder Ultimate Frisbee?

Die Sportarten sind noch nicht festgelegt und können noch mit euren Wünschen ergänzt werden. Es wird sich aber nicht um Fußball, Tennis oder Volleyball drehen.

Bei diesem Seminar habt ihr die Möglichkeit euch sportlich auszuprobieren und neue Erfahrungen zu sammeln. Lasst euch überraschen, wie anders Sport sein kann.

Wir werden uns an den einzelnen Tagen in Gießen oder Marburg treffen und nicht übernachten! Es besteht aber die Möglichkeit für die Woche Zimmer im Hostel zu nutzen, die von uns bezahlt werden.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: nein
Spass am sportlichen Erkunden
21/22-WS-Filmseminar
Von 14.03.2022 bis 18.03.2022
Mehr Informationen

Wir drehen einen eigenen Film!

Bei diesem Seminar werden wir uns zunächst theoretisch aber vor allem auch praktisch mit der Filmwelt beschäftigen. Was macht einen guten Film aus? Wie arbeiten Regisseur*innen? Und wie lassen wir uns hinters Licht führen? Wir starten mit einer Einführung zum Thema Filmtheorie und Medienkritik und werden daraufhin selbst drei neue Hollywood-Blockbuster drehen (oder so ähnlich). Beim Filmerstellen werden wir von der Medienpädagogin Mariana Pereza unterstützt.

Wir werden also einen Einblick in das Thema Filmgeschichte bekommen, Kameraführung erlernen, eigene Filmideen entwickeln, Filme drehen, schneiden und fertig stellen!

Falls Du schon immer mal das Drehbuch zu Deinem eigenen Film schreiben oder die Hauptrolle spielen wolltest und Lust hast Dich mit Deiner Kreativität einzubringen, bist Du in diesem Seminar genau richtig.

Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WS-Fußball-Fankultur
Von 06.04.2022 bis 10.04.2022
Mehr Informationen

fußball-fan-kultur
Sag mal DFB, UEFA, FIFA - geht's noch?
Früher war Bratwurst, Bier, Blutgrätsche - heute Rekordtransfers, Korruption und „Erlebniswelt Stadion". Ist die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs noch aufzuhalten und will man das überhaupt? Wie wandlungsfähig ist die Fankultur, wenn der geliebte Verein mit windigen Investoren anbändelt, Stehplätze abgeschafft oder von antidemokratischen Staaten oder Institutionen unterstützt werden? Wie politisch ist Fußball und wie bringen sich Fanszenen darin ein?
Fußballfans sind der Spiegel der Gesellschaft und damit Zielgruppe sozialer Arbeit. Wir besuchen Fanprojekte von hessischen Fußballvereinen und werden uns mit Fan- und Dachorganisationen von Fanprojekten treffen, um einen Einblick in ihre Arbeit und deren Herausforderungen zu bekommen. Außerdem nehmen wir an Workshops teil. Wir werden mit aktiven Fußballer*innen, Vereinsvertreter*innen und der Polizei ins Gespräch kommen und so ein ganzheitliches Bild der Faszination Fußball kennenlernen. Das Wahlseminar liegt über ein langgezogenes Spieltags-Wochenende und wir werden die eine oder andere Begegnung hessischer Mannschaften besuchen.

Zeit: Mittwoch, 06. April - Sonntag, 10. April 2022
Ort/e: Seminar zu unterschiedlichen Spielorten in ganz Hessen (Frankfurt, Kassel, Darmstadt, Offenbach). Konkrete Orte werden nach Spieltagfestlegung im Febr./März bekanntgegeben. Seminarstart in Kassel, Ende in Frankfurt.
An- und Abreise: Anreise erfolgt individuell, vor Beginn des Seminars werden Teilnehmendenlisten zur gemeinsamen Anfahrt verschickt.
Leistungen: Unterkunft und Verpflegung, Teilnahme an Workshops
Weitere Kosten: Teilnehmende sollten ein Schülerticket Hessen besitzen, falls kein Schülerticket vorhanden ist, werden Fahrtkosten entstehen
Erstattungen: Bei Bedarf erste Anreise und letzte Rückreise zum/ vom Seminarstandort, der noch nicht feststeht.
Besondere Anforderungen: Wetterfeste Kleidung für Stadionbesuche, kleines Reisegepäck, Bock auf Fußball; Teilnehmer*innen die evtl. mit Stadionverbot belegt sind, sollen sich bitte vor Beginn des Seminars melden um den Umgang damit zu klären.

Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung, evtl. Fahrtkosten
Betrag: 0,00 €
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WSU-Gesellschaft
Von 02.03.2022 bis 04.03.2022
Mehr Informationen

Liebe Freiwillige,

leben wir in Deutschland in einer demokratischen Gesellschaft? Was heißt Demokratie eigentlich? Wie kann demokratisches Zusammenleben gestaltet werden und welche Hürden stellen sich dabei?
Anhand der aus der israelischen Friedenspädagogik stammenden Methode "Betzavta" wollen wir uns als Gruppe diesen schwierigen, aber hochaktuellen Fragen nähern. In gemeinsamen (kreativen, sportlichen und gruppendynamischen) Übungen werden wir Schwierigkeiten und Sackgassen des demokratischen Zusammenlebens untersuchen und am Ende vielleicht eine Antwort auf die Fragen finden: In welcher Gesellschaft wollen wir denn eigentlich leben? Welche Aspekte des Zusammenlebens sind uns wichtig? Was bedeutet Freiheit und Gleichheit?

Seid ihr bereit euch diesen Fragen zu stellen? Dann freuen wir uns wahnsinnig, wenn ihr Teil unseres Wahlseminars werdet und wir gemeinsam daran tüfteln können!



Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00
Visum: nein
Übernachtung: ja
Spaß an gruppendynamischen Übungen
21/22-WS-Ist das Kunst?
Von 04.04.2022 bis 08.04.2022
Mehr Informationen

...oder kann das weg?
Was bedeutet Kunst eigentlich? Muss Kunst immer schön sein und was ist eigentlich schön?
All diesen Fragen wollen wir in unserem Seminar auf den Grund gehen und dabei natürlich auch selbst kreativ werden. Egal ob malen, zeichnen, werken, Landart oder Streetart. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Um eure Interessen und Talente kennen zu lernen, planen wir ein kleines Treffen vorab, bei dem auch eure eigenen Ideen gefragt sind. Wie wollt ihr euer Seminar gerne gestalten und was ist euch wichtig?
Auch wollen wir uns damit beschäftigen, wie ihr selbst kreative Projekte mit Gruppen planen und anleiten könnt und worauf es dabei ankommt.
Ihr müsst keine Vorerfahrungen mitbringen, sondern seid genau richtig, wenn ihr Lust habt euch im künstlerischen Bereich auszuprobieren, mit neuen Materialen zu experimentieren oder einfach nur Spaß habt selbst kreativ zu werden.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
Anforderung: keine
21/22-WS-Klettern
Von 07.03.2022 bis 11.03.2022
Mehr Informationen

Warst du schon mal klettern? Ja? Nein? Egal! Wir wollen mit dir klettern gehen! Und zwar in unterschiedlichsten Formen: Mit Seilsicherung in der Kletterhalle geht's weit nach oben, in der Boulderhalle liegt eine dicke Matte drunter und es geht nur bis auf 4 Meter hoch, und wenn das Wetter mitspielt, wollen wir gerne auch mal raus an den Felsen oder auf den Baum gehen!
In diesem Seminar wirst du alle wichtigen Dinge rund ums Klettern lernen: Von der Bedienung des Sicherungsgeräts bis hin zur eigenen Klettertechnik. Den offiziellen DAV - Kletterschein „Indoor Toprope" gibt's dann von uns dazu!
Wir werden in der Woche viel Zeit in den Kletterhallen - und hoffentlich auch draußen - verbringen, Toprope klettern und sichern lernen, verschiedene Kletterrouten und Schwierigkeiten ausprobieren, mal bouldern gehen, eigene Grenzen erfahren, DEIN eigenes Kletterprojekt finden und dann am Ende auch „durchsteigen".
Zurück in der Jugendherberge Wetzlar bleibt dann immer noch genug Zeit zur gemeinschaftlichen Abendgestaltung, Ausgleichstraining, Yoga, über Klettertechnik fachsimpeln und natürlich als Gruppe eine gute Zeit zusammen zu haben!

Wir freuen uns auf euch!

Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
Anforderung: Lust auf Bewegung :)
21/22-WSU-Solidarische Initiativen
Von 23.03.2022 bis 25.03.2022
Mehr Informationen

Gerade in Krisenzeiten ist das Wort „Solidarität" in aller Munde. Aber was bedeutet Solidarität eigentlich? In diesem 3-tägigen Seminar werden wir uns vor allem damit beschäftigen, warum und wie sich Menschen solidarisch engagieren und was sie darunter verstehen. Wir werden solidarische Initiativen in Frankfurt kennenlernen und mit Aktivist*innen darüber sprechen, wie sie sich für eine solidarischere Welt einsetzen. Wir werden uns vor allem mit Gruppen beschäftigen, die im Bereich Antirassismus, Antifaschismus, Queerfeminismus und Klimagerechtigkeit aktiv sind.

Das Seminar wird in einem Tagungshaus in Neu-Anspach stattfinden und wir werden eine Exkursion nach Frankfurt unternehmen.


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00
Visum: nein
Übernachtung: ja
21/22-WSU-Theaterwerkstatt
Von 23.03.2022 bis 25.03.2022
Mehr Informationen

Lust auf Theater?!

Wir spielen im Leben viele verschiedene Rollen.
Lasst uns diese - und vor allem auch neue - auf die Bühne bringen !
Wir werden mit Körper, Stimme und Ausdruck arbeiten und unsere schauspielerischen Fähigkeiten entdecken/verstärken. Begleitet werden wir von einem jungen Theaterpädagogik/ Schauspielteam.

Bitte beachte: diese Veranstaltung ist aufgrund der Vorgaben des Veranstaltungsortes eine 2G-Veranstaltung und in Präsenz nur für Geimpfte und Genesene vorgesehen. Darüber hinaus besteht jedoch auch die Möglichkeit, parallel ONLINE an der Theaterwerkstatt teilzunehmen - melde Dich also gerne an, wenn Du Lust auf Theater hast!

Selbstbeteiligung:
Betrag:


21/22-WS-Unterwegssein
Von 04.04.2022 bis 08.04.2022
Mehr Informationen

Unterwegssein
Unterwegssein und reisen, das haben viele Menschen in der Corona-Pandemie vermisst. Dabei liegen so viele schöne Flecken Erde direkt vor unserer Haustür und ein paar davon wollen wir gemeinsam entdecken!
Deshalb begeben wir uns zusammen auf ein Abenteuer: Der Soonwaldsteig lockt mit seinen Pfaden durch Wälder, über Felder und Felsen. Tagsüber genießen wir die Aussicht und die kleinen Entdeckungen am Wegesrand. Abends prasselt das Lagerfeuer, wir kochen gemeinsam und erzählen uns von Abenteuern, bis alle schließlich in die Zelte krabbeln. Und so geht es von Trekkingplatz zu Trekkingplatz - Übernachtung auf einer Burgruine inklusive!
Wir wandern eine Woche lang mit Zelten und Verpflegung über Stock und Stein auf dem Soonwaldsteig. Du solltest also gut zu Fuß sein und vor allem Motivation für das Unterwegssein mitbringen.
Mehr Infos und Bilder findest du auf: https://www.soonwaldsteig.de/
Besondere Anforderungen: Teilnahme an einer online Vorbesprechung, gut zu Fuß sein
Ausrüstung: wetterfeste Kleidung, Wanderschuhe, warmer Schlafsack, Isomatte und 45-65L-Rucksack (Ausleihe von Material evtl. möglich), optional: Zelt, Campinggeschirr, Wanderstöcke


Selbstbeteiligung: ohne Eigenbeteiligung
Betrag: 0,00€
Visum: nein
Übernachtung: ja
Anforderung: Fitness, Ausrüstung

Adresse & Kontakt

Evangelische Freiwilligendienste
Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main

Tel: 0561/1095-3500

Mail: fwd@diakonie-hessen.de

Impressum
Datenschutzhinweise